Der Pavillon an der “Alten Schule”

Am Mittwoch, dem 8. Mai 2019, gab es einen außergewöhnlichen Termin für uns Amseln zu singen. 

Am Vormittag wurde der Holzpavillon im Außenbereich der altersgerechten Wohnanlage “Alte Schule” in Vehlefanz eingeweiht. Die Ortsvorsteherin, Erika Kaatsch, konnte in ihrem neuen  Domizil eine gute Idee umsetzen.  Dank Sponsoren und finanzieller  Unterstützung des Amtes Oberkrämer schmückt jetzt ein überdachter Holzpavillon die Außenanlage und lädt alle Bewohner des Hauses zu schönen Zusammenkünften ein. 

Die Amseln sangen zahlreich zum  Auftakt der Einweihung aus voller Brust das Vehlefanz- Lied und schmetterten dann noch ein typisches Berliner Potpourrie, bei dem alle Anwesenden mitsingen konnten.

Die Bewohner und Gäste versicherten uns zum Abschluß,  wir dürfen gerne wiederkommen.  Evtl. läßt sich der eine oder andere schon mal für eine Wohneinheit vormerken. Die Plätze sind sehr begehrt.