Wir über uns - Heimatverein Vehlefanz

Heimatverein Vehlefanz

in Oberkrämer

Heimatverein Vehlefanz

in Oberkrämer
Direkt zum Seiteninhalt
______________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Helmut Schönberg bei seiner letzten Dorfwanderung in der Kleidung eines Vorsitzenden der Handwerkskammer vor 150 Jahren.
Der Vehlefanzer Heimatverein trauert um seinen Ehrenvorsitzenden
Helmut Schönberg hat Spuren hinterlassen, in seiner Familie, seinem Beruf, im Heimatverein, in Dorf mit seiner Geschichte. Vehlefanz und seine Familie waren sein Lebensmittelpunkt. Je mehr er von der Welt sah, desto stärker wurde ihm die historische Bedeutung des Ortes für die heimatliche Region bewusst. Er machte es sich zur Aufgabe, die Erinnerung an die Vergangenheit für die Zukunft wachzuhalten durch Ausstellungen, Informationstafeln, Vorträgen und bei geselligen Festen des Heimatvereins.
So viele Fakten und Ereignisse der Dorfgeschichte waren in seiner Erinnerung gespeichert. Viele Ideen hat er bis zum Schluss tatkräftig umgesetzt und damit nicht nur den Heimatverein bereichert, auch die Gemeinde. Sogar ein Lied für Vehlefanz hat er auf den Weg gebracht.
Mit Weitblick setzte er sich für die schnelle Integration der Neuzugezogenen aus dem Westen ein. Selbstbewusst führte er Einheimische und Neubürger durch die über tausendjährige Geschichte von Vehlefanz, Brandenburg und die angrenzenden Bundesländer. Er hat es verstanden, andere zu begeistern und zur Mitarbeit anzuregen. Mit dem kleinen Museum in der alten Kabelitzbäckerei hat er sich jüngst einen langjährigen Traum erfüllt und dem Dorf mit seiner großen Sammlung von Geschichten, Bildern und Gerätschaften ein Vermächtnis hinterlassen. Unermüdlich hat er sich in den letzten 30 Jahren dafür eingesetzt.
Helmut Schönberg ist nicht mehr; die Geschichte in Vehlefanz geht weiter. Alle, die ihn kennen, werden ihn nie vergessen.

Der Vorstand des Heimatvereins -  in dankbarer Erinnerung an ein Vehlefanzer Urgestein.
______________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Wir über uns
Im Oktober 1992 gründeten 8 Vehlefanzer den Heimatverein. Es fanden sich schnell 30 Einheimische und Neubürger zusammen. Sie wollten sich besser kennenlernen. Das geschichtsträchtige Dorf weckte den Forschungsgeist. Eine Chronik entstand zum 10. Vereinsjubiläum. Ein Heimatmuseum war das Ziel.
2020 ist es soweit. Die letzten Vorbereitungen für die Eröffnung einer Heimatstube in den Räumen der einstigen Kabelitz-Motormühle und Bäckerei, Lindenallee 9, laufen. Die  vergriffene Dorfchronik liegt in überarbeiteter Form jetzt in zweite Auflage zum alten Preis von 20,00 € vor. (bestellbar über (Edda Schönberg).
Wenn es Corona nicht gäbe, würden sich unsere inzwischen 120 Mitglieder derzeit in diesen Interessengruppen vergnügen (Wochenprogramm): Singen mit den Vehlefanzer Amseln, Gymnastik und Bewegung sowie Nordic-Walking für die Gesundheit. Eine Boule-/Boccia-Bahn ist in Planung. Schach- und Kartenspiel für das Gehirntraining. Die Fotogruppe „Blende 7“ setzt alle ins Bild. Beim Klönkaffee-Nachmittag für Jedermann/-frau hört man, was im Dorf geschieht und erfährt Aktuelles drum herum. Viele weitere Veranstaltungen, Tagesfahrten und die traditionellen Feste des Heimatvereins sind im Jahresprogramm aufgelistet. Treffpunkt für die meisten Veranstaltungen ist das Haus der Generationen in Vehlefanz, Lindenallee 11. Bei allen Veranstaltungen sind Freunde und interessierte Mitbürger herzlich willkommen.


______________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Corona? - Erneute Kontaktbeschränkungen:
a) Der Vorstand tagt nicht zur Zeit,   Trotzdem: Anfragen, Bitten und Vorschläge, wenn möglich, bitte schriftlich
   an ein Vorstandsmitglied richten (Vorstand).
b) Rommé spielen (Coronabedingt gestrichen) -   Informationen  bei HMS (03304-522601)
c) Nordic-Walking siehe Wochenprogramm Informationen bei 03304 - 522601
d) Gymnastik und Bewegung (Coronabedingt gestrichen), Sonst jeden Montag, 14.00 -15.00 Uhr. in der Oberkrämerhalle in Eichstädt.
   Fahrgemeinschaften! siehe Wochenprogramm
Die Mitglieder des Heimatvereins leiden unter der Trennung.
Die Vehlefanzer Amseln dürfen nicht gemeinsam zwitschern.
Die Klönkaffee-Nachmittage fallen weg.
Viele vermissen die Geselligkeit, das gemeinsame Tun.
Zum Anhalten mit Maus in die Rotation zeigen
       Was ist los ...?
Wir suchen Mitglieder mit neuen Ideen, neuen Angeboten:

Einen Computer Club für Jedermann! Wer hat Lust dabei zu sein? Bitte melden!
Informantionen bei Helga Müller-Schwartz 03304-522601

Skat spielen, die Gruppe suchen noch Mitspieler. Tel: HMS: 03304-522601

Boules spielen, wie in Frankreich! Wer hat Lust mitzumachen?  Bitte melden! Informationen und Organisation: Heinz Wermann 033055-216020 oder 0151 1962 2659


__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Created with WebSite X5
Beratung durch CIS - Christian Hartnick
Sandweg 11, 16727 OK-Bärenklau
Corona - Corona
Alle großen Veranstaltungen sind abgesagt!
Kleine Gruppen, und Treffen sind erlaubt.
Zurück zum Seiteninhalt